Lebensmittel
Epigallocatechingallat
Epigallocatechingallat-Gehalt – angegeben in mg – pro 100 g Lebensmittel
Obst  
Kiwis 0,09
Äpfel (Gala), mit Schale 0,11
Erdbeeren 0,11
Avocados 0,15
Birnen 0,17
Äpfel (Golden Delicious), mit Schale  0,19
Äpfel (Granny Smith), mit Schale   0,24
Pfirsiche 0,30
Pflaumen 0,40
Himbeeren 0,54
Brombeeren 0,68
Preiselbeeren 0,97
   
Nüsse 
Pistazien 0,40
Haselnüsse 1,06
Pekannüsse 2,30
   
Getränke 
Schwarzer Tee (trinkfertig) 0,51
Grüner Tee (trinkfertig) 3,96
Schwarzer Tee (gebrüht) 9,36
Weißer Tee (gebrüht) 42,45
Grüner Tee (gebrüht) 70,2

Hinweis: Die fettgedruckten Lebensmittel sind besonders reich an Epigallocatechingallat.

Literatur

  1. Bhagwat S, Haytowitz DB, Holden JM (ret.): USDA Database for the Flavonoid Content of Selected Foods. Release 3.1, December 2013 Slightly revised, May 2014.
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.

DocMedicus Suche

.
ArztOnline.jpg
 

DocMedicus          
Gesundheitsportal

DocMedicus Gesundheitslexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Gesundheit, Prävention, Impfen, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik,medikamentöse Therapie, Operationen und Gesundheitsleistungen DocMedicus Zahnlexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Zahngesundheit und Zahnästhetik etc. DocMedicus Beautylexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Haut, Pflege, Hautveränderungen, Ästhetische Medizin, Lasertherapie, Ernährung und Vitalstoffe etc.

 

Unsere Partner DocMedicus Verlag