Lebensmittel
Polyphenole
Phenolsäuren Melonen, Zitrusfrüchte; Grünes Gemüse, Auberginen, Brokkoli, Gurken, Karotten, Kohl, Kürbis, Petersilie, Sellerie, Tomaten; Pfefferschoten 
Cumarine Gurken, Petersilie
Flavonoide
 Anthocyane
 (Anthocyanidine)
Rote, blaue und violette Obst- und Gemüsesorten
  – Cyanidin Beerenfrüchte, Kirschen; Rotkohl; Holundersaft
  – Delphinidin Heidelbeeren, Johannisbeeren (schwarz); Auberginen
  – Malvidin Blaue Trauben
 Flavanole
 (Catechine)
 
  – Catechin Johannisbrotmehl; Brombeeren, Weintrauben (dunkel); dunkle Schokolade, Kakaopulver
  – Epicatechin Äpfel, Süßkirschen, Weintrauben (dunkel); Dunkle Schokolade, Kakaopulver
  – Epicatechingallate Pekannüsse; Grüner Tee, Schwarzer Tee, Weißer Tee
  – Gallocatechin Johannisbeeren (rot); Grüner Tee, Schwarzer Tee; Kakaobohnen
  – Proanthocyanidine
   (oligomere)/OPC
Äpfel, wilde Brombeeren; Traubenkerne (insbesondere rote Traubensorten), Traubenkernmehl; in den roten Häutchen der Erdnüsse; Rotwein (deutlich weniger finden sich in Weißwein)
 Flavanone  
  – Hesperitin Limetten, Mandarinen, Orangen, Zitronen; Blutorangen-, Mandarinen-, Orangen-, Zitronensaft
  – Naringenin Grapefrucht, Kumquats; Grapefruchtsaft
 Flavone  
  – Apigenin Kumquats; Petersilie, Sellerieherzen
  – Luteolin Artischocken, Chicorée, Paprika (grün), Sellerieherzen; Wacholderbeeren
 Flavonole  
  – Kampferöl Endivie
  – Myricetin Johannisbeeren (schwarz), Preiselbeeren; Fenchel, Petersilie; Johannisbeersaft (schwarz)
  – Quercetin Äpfel, Brombeeren, Preiselbeeren; Brokkoli, Grünkohl, Schnittlauch, Zwiebeln
Phytoöstrogene 
 Lignane  
  – Matairesinol Haferkleie, Roggenkleie; Süßkartoffeln; Leinsamen, Sesamsamen
  – Secoisolariciresinol Weizenkleie; Blaubeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren (schwarz); Knoblauch, Spargel, Zucchini; Erdnüsse, Haselnüsse, Kürbiskerne, Leinsamen, Mandeln, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Walnüsse
 Isoflavone  
  – Daidzein Kichererbsen; Sojabohnen, Sojaprodukte (Tofu, Sojamilch)
  – Genistein Kichererbsen, Kidney-Bohnen; Sojabohnen, Sojaprodukte (Tofu, Sojamilch)
  – Glycitein Sojakeime, Sojamilch

 Hinweis: Ausführliche Lebensmittellisten zu den einzelnen sekundären Pflanzenstoffen siehe unter dem entsprechenden Thema.

     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.

DocMedicus Suche

.
ArztOnline.jpg
 

DocMedicus          
Gesundheitsportal

DocMedicus Gesundheitslexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Gesundheit, Prävention, Impfen, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik,medikamentöse Therapie, Operationen und Gesundheitsleistungen DocMedicus Zahnlexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Zahngesundheit und Zahnästhetik etc. DocMedicus Beautylexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Haut, Pflege, Hautveränderungen, Ästhetische Medizin, Lasertherapie, Ernährung und Vitalstoffe etc.

 

Unsere Partner DocMedicus Verlag