Risikogruppen
Cobalamin (Vitamin B12)

Zu den Risikogruppen für einen Cobalamin-Mangel gehören Personen mit

  • Unzureichender Zufuhr, besonders ältere Frauen beziehungsweise Männer (>= 65 Jahre) [1]
  • Langjähriger Fehl- und Mangelernährung, wie Veganer, strenge Vegetarier [4]
  • Verminderter Fähigkeit zur Proteinverdauung / Störung der Freisetzung des Vitamins aus der Nahrung [1, 2]
  • food-cobalamin malabsorption“, zum Beispiel bei Hyperchlorhydrie, Pankreasinsuffizienz, Gastritis / Helicobacter pylori-Infektion, unter Säuresuppressionstherapie [1, 2]
  • Einem Fehlen des Intrinsic Factors (bei perniziöser Anämie oder nach Gastrektomie) [1, 2]     
  • Inadäquater Absorption (nach Ileum-Resektion, bei Morbus Crohn) [1, 2]
  • Einnahme von Medikamenten, wie Omeprazol [5] und Metformin [3] (vermindern Absorption von Vitamin B12) 
  • Vermehrtem Verbrauch (bei bakterieller Überwucherung oder Fischbandwurmbefall) [1, 2] (bei HIV-Infektion, Multipler Sklerose) [1, 2]
  • Malabsorptionszuständen (bei HIV-Infektion, Multipler Sklerose) [1, 2]
  • Angeborenen Stoffwechselerkrankungen (bei Transcobalaminmangel, Imerslund-Gräsbeck-Syndrom) [1, 2]

Achtung!
Hinweis zum Versorgungszustand (Nationale Verzehrsstudie II 2008)
8 % der Männer und 26 % der Frauen erreichen die empfohlene Tageszufuhr nicht.
Bei Frauen im Alter von 14-24 Jahren ist der Anteil der Minderversorgten mit 33 % besonders hoch und sinkt dann mit steigendem Alter wieder auf 26 % (65-80 Jahre).


Literatur

  1. Bächli, E., Fehr J. (1999)
    Diagnose eines Vitamin B12-Mangels: nur scheinbar ein Kinderspiel.
    Schweiz. Med. Wochenschr. 129: 861-872
  2. Carmel R. (2000)
    Current concepts in cobalamin deficiency.
    Annu. Rev. Med. 51: 357-375
  3. Galligan M.A. (2002)
    Metformin and vitamin B-12 deficiency.
    Arch. Intern. Med. 162: 484-485 
  4. Miller D.R., Specker B.L., Ho M.L., Norman E.J. (1991)
    Vitamin B-12 status in a macrobiotic community.
    Am. J. Clin. Nutr. 53: 524-529 
  5. Schenk B.E., Kuipers E.J., Klinkenberg-Knol E.C., Bloemena E.C., Sandell M., Nelis G.F., Snel P., Festen H.P.M., Meuwissen S.G.M.  (1999)
    Atrophic gastritis during long-term omeprazole therapy affects serum vitamin B12 levels.
    Aliment. Pharmacol. Ther. 131: 1343-1346

     


Weitere Informationen rund um das Thema gesunde Ernährung und Lebensweise erhalten Sie von Ihrem Arzt in Ihrer Nähe.



     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.

DocMedicus Suche

.
ArztOnline.jpg
 

DocMedicus          
Gesundheitsportal

DocMedicus Gesundheitslexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Gesundheit, Prävention, Impfen, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik,medikamentöse Therapie, Operationen und Gesundheitsleistungen DocMedicus Zahnlexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Zahngesundheit und Zahnästhetik etc. DocMedicus Beautylexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Haut, Pflege, Hautveränderungen, Ästhetische Medizin, Lasertherapie, Ernährung und Vitalstoffe etc.

 

Unsere Partner DocMedicus Verlag