Interaktionen
Pyridoxin (Vitamin B6)

Interaktionen von Pyridoxin (Vitamin B6) mit anderen Mikronährstoffen (Vitalstoffen):

Vitamin B12, Vitamin B6 und Folsäure

Der Metabolismus des Homocysteins, das eine vermittelnde Rolle im Metabolismus der schwefelhaltigen Aminosäuren spielt, liefert ein Beispiel für die Abhängigkeit von Vitalstoffen untereinander, um physiologische Funktionen und damit die Gesundheit zu optimieren beziehungsweise zu erhalten.

Gesunde Menschen können Homocystein auf folgenden zwei Wegen umwandeln:

  • Synthese des Methionins aus Homocystein mithilfe eines Folat-Coenzyms und eines Vitamin B12-abhängigen Enzyms
  • Umwandlung von Homocystein in eine andere Aminosäure – Cystein – mithilfe eines Vitamin B6-abhängigen Enzyms

Die Menge des Homocysteins im Blut wird folglich durch drei Vitamine reguliert: Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin B6.

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.

DocMedicus Suche

.
ArztOnline.jpg
 

DocMedicus          
Gesundheitsportal

DocMedicus Gesundheitslexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Gesundheit, Prävention, Impfen, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik,medikamentöse Therapie, Operationen und Gesundheitsleistungen DocMedicus Zahnlexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Zahngesundheit und Zahnästhetik etc. DocMedicus Beautylexikon - Gesundheitsportal zu den Themen Haut, Pflege, Hautveränderungen, Ästhetische Medizin, Lasertherapie, Ernährung und Vitalstoffe etc.

 

Unsere Partner DocMedicus Verlag