Lutein – Interaktionen

Lutein ist ein essentielles Carotinoid, das hauptsächlich in grünen Blattgemüsen vorkommt und entscheidend für die Augengesundheit ist. Dieser Artikel untersucht die Interaktionen von Lutein mit anderen Mikronährstoffen und Nahrungsmitteln, um eine optimale Aufnahme und Effektivität sicherzustellen:

Konkurrenz mit anderen Carotinoiden

  • Lutein konkurriert bei der Absorption innerhalb einer Mahlzeit mit anderen Carotinoiden wie Beta-Carotin und Lycopin. Langzeitstudien deuten jedoch darauf hin, dass hohe Dosen von Beta-Carotin den Lutein-Serumspiegel nicht signifikant beeinträchtigen.

Bioverfügbarkeit aus Nahrungsergänzungsmitteln vs. Lebensmitteln

Lutein aus Nahrungsergänzungsmitteln weist eine höhere Bioverfügbarkeit auf als Lutein aus natürlichen Quellen wie Spinat, dessen Bioverfügbarkeit bei etwa 67 % liegt.

Bedeutung von Fett für die Absorption

Die Absorption von Lutein wird erst effektiv, wenn Fett zugegen ist; bereits kleine Mengen (3-5 g pro Mahlzeit) können die Aufnahme erheblich verbessern.

Einfluss von Margarine mit pflanzlichem Sterol

Regelmäßiger Konsum von Margarine mit pflanzlichem Sterol kann den Lutein-Spiegel im Serum um 10-20 % senken. Durch zusätzlichen Verzehr luteinreicher Lebensmittel kann dieser Verlust jedoch ausgeglichen werden.

Einfluss von Olestra

Der Konsum von 18 g des Fettersatzstoffes Olestra kann den Carotinoid-Serumspiegel innerhalb von drei Wochen um 27 % senken. Selbst bei einer täglichen Aufnahme von nur 2 g Olestra zeigt sich eine Verringerung des Lutein-Spiegels um 15 %.